Weltreise mit Buddha - Auf der Suche nach Gückseligkeit

Weltreise mit Buddha - Auf der Suche nach Gückseligkeit
D 2019, 89 Min., ab 0 J., R: Jesco Puluj
Der Fim erkundet frisch und unterhaltsam die verschiedensten Ausprägungen des Buddhismus weltweit. Der junge deutsche Filmemacher reist in seinem Erstlingswerk um die Welt, um buddhistische Mönche und Nonnen zu treffen. Er geht dabei den Fragen nach: Was ist die Essenz des Buddhismus? Woraus schöpft diese Religion ihre tiefe Kraft? Und soll er selbst Buddhist werden?
Schon seit jeher hat sich der Filmemacher Jesco Puluj von Buddha herausgefordert gefühlt. Was hat es mit dessen ewigem Lächeln auf sich?
Jesco entschließt sich, die Welt mit seiner Kamera zu bereisen, um den Buddhismus besser verstehen und einen persönlichen Zugang zum Buddhismus finden zu können. Dabei räumt er mit einigen Klischees auf. Auf unterhaltsame und inspirierende Weise zeigt er dem Zuschauer, wie er sein eigenes Verhältnis zur Religion neu definieren und von den Buddhas Lehren profitieren kann.

"Die Vielfalt des Buddhismus als Wertesystem und Lebensphilosophie. Die Entfaltung des eigenen Geistes sowie die Befreiung von niedrigen Instinkten, der Wille zur Eigenverantwortung ziert jeden Menschen, so das Fazit der informativen, unterhaltsamen und erfrischend unbekümmerten Doku."
HAZ
Spieltermine
19.10.2020 - 19:30 |