Eine größere Welt

Eine größere Welt
R: Fabienne Berthaud (Barfuß auf Nacktschnecken), mit: Cécile de France (L'AUberge Espagnole, Der Junge mit dem Fahrrad), Narantsetseg Dash, Tserendarizav Dashnyam, Frankreich, Belgien 2019, 99 Min., FSK 12 J.
Die wahre Geschichte von Corine Sombrun, die ihre Geschichte in dem Buch "Mein Leben mit den Schamanen" verarbeitet hat. Nach ihrer Ausbildung in der Mongolei arbeitet Sombrun heute mit Neurologen und Gehirnforschern zusammen, um die mentalen Mechanismen hinter den Trancezuständen zu verstehen und z. B. für therapeutische Zwecke zu nutzen.

"Ein Abenteuer, das uns weit wegführt, eine schöne Liebesgeschichte, großartig fotografiert."
Le Parisien

"Beeindruckende, organische, magische Bilder. Cécile de France ist wunderbar."
Glamour

"Von atemberaubender Schönheit"
Elle

"Reich an beeindruckenden und ruhigen Naturaufnahmen, ermöglicht erfürchtige Einblicke in den Schamanismus...ein intensives Filmerlebnis"
SZENE, Hamburg

"Film mit einer großartigen Cécile de France in der heiklen Rolle der westlichen Skeptikerin auf übersinnlicher Sinnsuche."
TIP, Berlin

"Supergeschichte mit hervorragenden Bildern"
ARD moma

"Atemberaubende Bilder der weiten und kargen Steppe, pittoresken Nomaden mit ihren Rentieren, von Bräuchen und Traditionen, vor allem von intensiven Trance-Szenen - das alles entwickelt einen ungewöhnlichen Sog. Und die wunderbare Cécile de France geht psychisch und physisch an die Grenzen in diesem schillernden Spiel zwischen Jenseits und Realität."
HAZ
Spieltermine