FABIAN oder Der Gang vor die Hunde

FABIAN oder Der Gang vor die Hunde
R: Dominik Graf, mit: Tom Schilling, Saskia Rosendahl, Albrecht Schuch, D 2021, 176 Min. (+1,-€), ab
Dominik Graf verfilmt Erich Kästner und bringt das Jahr 1931 in einem großen Film in die Gegenwart.
Jakob Fabian lebt Anfang der dreißiger Jahre in Berlin. Tagsüber arbeitet er als Werbetexter in einer Zigarettenfabrik, nachts zieht er mit seinem besten Freund Labude durch Kneipen, Bordelle und Künstlerateliers. Im Gegensatz zu seinem wohlhabenden Freund bleibt Fabian dort ein einigermaßen distanzierter Beobachter. Auch mit den herrschenden Zeiten der Unsicherheit, denen sich Labude mit politischem Aktivismus entgegenzusetzen versucht, kann Fabian nicht viel anfangen und kommentiert die Geschehnisse ironisch.

"Eine Liebesgeschichte, eine Hommage an Berlin und auch an den Film."
zeit-online

"Eine wunderschöne, traurige Liebesgeschichte auf umwerfende Weise mit Gegenwartsbezügen, die einem den Hals zuschnüren.”
NDR Kultur

–„Eine Liebeserklärung an das Leben und die Liebe“
RBB
Spieltermine
09.09.2021 - 19:30 | 11.09.2021 - 19:30 | 15.09.2021 - 19:30 |