DREI ZINNEN

DREI ZINNEN
R: Jan Zabeil, mit: Alexander Fehling (Goethe, Im Labyrinth des Schweigens), Bérénice Bejo (The Artist), Arian Montgomery, D, I 2017, 94 Min., FSK 12 J.
Der große Publikumsliebling des letzten Locarno Filmfestivals und Gewinner des Variety Piazza Grande Award 2017
Ein ergreifender Film, der in den Südtiroler Dolomiten spielt: Die Geschichte von Aaron, der mit seiner
Freundin Lea und ihren Sohn Tristan eine Reise in die Berge macht, auf der die Beziehungen zueinander unerwartet
auf die Probe gestellt werden.
Der Regisseur Jan Zabeil stellt mit diesem Film sein großartiges Talent als Filmemacher unter Beweis. Mit feinen und leisen Tönen baut er eine Spannung auf, der man sich als Zuschauer nicht entziehen kann. Die Darsteller als auch die
Kamera vermitteln eine trügerische Leichtigkeit in diesem dramatischen Bergtrip einer jungen Patchworkfamilie. Das ist großes Kino!

"Packendes Duell aus Nähe und Distanz"
FAZ
Spieltermine